Archiv der Kategorie: Saison

Rückblick Medensaison 2017

Ihr kennt das alle, die Saison ist schon wieder vorbei. Zeit für einen kurzen Rückblick auf unsere Saison.

  • Besonders stolz sind wir auf unsere Kreismeister der U12- Junioren, haben sie die Saison doch ungeschlagen beendet bei nur einer Einzel-Niederlage in 18 Spielen! Glückwunsch, Jungs!
 
  • Ungeschlagen ist auch unsere Herren 40 in die Kreisliga aufgestiegen. Die Mannschaft um Kapitän Ralf hat sich souverän in sechs Hin- und Rückspielen durchgesetzt und dabei eine Bilanz von 43:11 Spielen aufzuweisen.

 

  • Ebenfalls ungeschlagen sind unsere Herren 30 aufgestiegen. Eine Bilanz von 40:14 unterstreicht das gute Abschneiden in den sieben Medenspielen. Wir freuen uns, nach kurzer Abstinenz wieder in die Bezirksklasse zurückgekehrt zu sein.

 

Herren 30 feiern erfolgreichen Saisonauftakt

Die Marienloher Herren 30 konnten am 12.05 einen erfolgreichen Start in die Medensaison feiern und TC Lüchtringen mit 7:2 besiegen. Markus Mertens, Anno Krewet, Jan Spallek und Norbert Brink konnten ihre Einzel siegreich gestalten, sodass es beim Stand von 4:2 in die Doppel ging.
Hier behielten dann die Marienloher in allen Partien die Oberhand, allerdings fielen das zweite und das dritte Doppel mit 10:8 bzw. 11:9 im Champions-Tiebreak denkbar knapp aus.
Nach dem „kräftezehrenden Saisonauftakt“ freuten sich alle Protagonisten auf ein wohlverdientes Feierabendbier. Die Grundversorgung war gesichert, und so konnte der Abend bei Rostbraten, Rosmarinkartoffeln und anregenden Diskussionen entspannt ausklingen. Wir freuen uns, die TC Lüchtringen im nächsten Jahr wieder zu sehen – hat Spaß gemacht mit euch! (Text -mb-)

Daseburg: Spannende Spiele der Ü30 um den 3ten Platz der Kreisliga

Dr. André Levermann und Christian Wieners nach ihrem Match

Bei sommerlichen Temperaturen waren der Tennisclub Marienloh bei Blau-Weiß Daseburg mit Ambitionen für einen gelungenen Saisonabschluss angetreten. Die Spieler des Blau-Weiß Daseburg hatten dies wohl auch im Sinn… So entwickelten sich bereits in der Einzelkonkurrenz spannende Spiele, die für beide Mannschaften mit dem dem vorläufigen Unentschieden von 3:3 belohnt wurden. Markus Mertens, Dr. André Levermann und  Jan Spallek ernteten hier viel Beifall von den recht zahlreich erschienenen Zuschauern. Wieder einmal mussten die Doppel entscheiden. Diese wurden parallel auf den drei Außenplätzen ausgetragen und  letztlich gewann Marienloh zwei Doppel und damit die Begegnung mit 5:4. Damit schließen die Herren Ü30 die Saison mit dem guten 3ten Platz ab:

http://wtv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueWTV.woa/wa/groupPage?targetFed=WTV&championship=OW+2012&group=321

Wir bedanken uns bei allen Fans, Sympathisanten und Helfern und freuen uns auf ein Wiedersehen in den kommenden Turnieren, in der nächsten Saison  und beim Rosen- & Schinken Turnier in Marienloh (Text & Fotos -dk-).

Zuschauer in Daseburg

Geschlossene Mannschaftsleistung der Herren Ü30 in Elsen

Dem  Ergebnis von 7:2 für den gastgebenden Tura Elsen TA1 gingen umkämpfte Spiele voraus. Doch der Reihe nach: nach den tollen  Einzeln hatte es 4:2 für die in starker Besetzung angetretene Mannschaft von Tura Elsen gestanden. Dabei waren Markus Mertens und Jan Spallek für den TC Marienloh erfolgreich. Tura Elsen behielt dann in allen drei Doppeln die Oberhand und sicherte die Tabellenführung in der Gruppe ab. Hier die Tabelle der Herren 30 Kreisliga Gr. 321 PB:

http://wtv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueWTV.woa/wa/groupPage?targetFed=WTV&championship=OW+2012&group=321

Das nächste Spiel findet am Sonntag 10.06 um 9 h beim TC Daseburg statt, dies ist zugleich der sportliche Saisonabschluss für die Herren Ü30 (Text & Fotos -dk-).

Sieg und Niederlage in den ersten Heimspielen für Ü30

Jan Spallek während des Spiels gegen den TC Wewer

Jan Spallek während des Spiels gegen den TC Wewer

8:1 lautete das Endergebnis eines tollen Spieltags auf der heimischen Anlage gegen den Paderborner TC Blau-Rot.
Unterstützung durch die Damen und den Nachwuchs

Unterstützung durch die Damen und den Nachwuchs

Dabei trumpfte wiedermal Halim Nafija auf – an seinem Geburtstag drehte er ein so gut wie verlorenes Spiel gegen André Hölscher auf Position 4 und wurde dabei seinem Spitznamen ‚Iceman‘ unter dem Jubel seiner Fans gerecht. Seinen ersten Einsatz im Einzel für die Ü30 feierte Jan Spallek mit einem souveränen Spiel gegen Herbert Remple an Position sechs. Damit rehabilitierte sich die Ü30 für den schwachen Saisonauftakt gegen den TC Weser e.V., der mit 2:7 verloren ging, und bei dem die Mannschaft mit den Gedanken wohl noch in der Winterpause war. Dieses Spiel hat unter kaltnassen Wetterbedingungen gelitten, was der Stimmung auch nicht schaden konnte, wie die Fotos zeigen.  (Text & Fotos -dk-)

André Tacke vom TC Wewer mit seinem Sohn Karlo

André Tacke vom TC Wewer mit seinem Sohn Karlo